April 2021 // das Addon Decal Placer für 3ds Max im Praxistest für die Digital Production 2103

Titelbild DP2103_124-131_DecalPlacer_online

viele Objekte erwachen erst wirklich zum Leben durch die weiteren Details auf der Oberfläche. Das können Schrauben, Aufkleber, Gebrauchsspuren und weitere Details. Anstelle von einer Menge an zusätzlicher Geometrie in die Szene zu setzen, lässt sich das auch mit Decals bewerkstelligen. Das sind einfache, manchmal unterteilte Flächen mit einer Textur oder auch einem ganzen Material.
Hier schaue ich mir das Addon Decal Placer für 3ds Max an und teste verschiedene Workflows.

   
 
März 2021 // ein Überblick über die neuen Auto-Retopo Möglichkeiten in 3ds Max für die Digital Production 2102

Titelbild DP2102_104-115_Retopo_online

Eine neue Polygonoberfläche für ein gescanntes oder durch Sculpting erstelltes Mesh zu erstellen, ist ja nicht ganz neu auf dem Markt. Jetzt erblickte von Autodesk zum Update von 3ds Max 2021.3 eine eigene Version das Licht der Welt.
In diesem Artikel teste ich das neue Werkzeug in den verschiedenen Anforderungen.

   
 
Oktober 2020 // ein kurzer Lehrgang zum Arnold Renderer für die Digital Production 2006

Titelbild DP2006_048-054_AdvertorialArnoldMax

Viele 3ds Max Anwender waren schockiert, als Mental Ray, an den sich die Anwender seit Jahren gewöhnt hatten, entfernt und durch den Arnold Renderer ersetzt wurde. Auch wenn die Einstellungen in diesem neuen Renderer leicht anders aussehen, ist er eigentlich gar nicht so kompliziert zu bedienen. In diesem Artikel erkläre ich in einfachen und logischen Schritten den Weg bis zu dem Resultat mit dem Arnold Renderer.

   
 
August 2020 // ein Artikel zu UV Packmaster für Blender und 3ds Max für die Digital Production 2005

Titelbild DP2005_038-043_UVPackmaster

UV Abwicklungen und das Zusammenpacken der resultierenden UV Islands ist nicht unbedingt die Lieblingsbeschäftigung der meißten Artists. Hier teste ich ein Plugin, welches die Arbeit des Abwickelns immer noch dem Artist überlässt, aber eine große Hilfe beim Packen der UV Islands in einen oder mehreren UV Rahmen bietet.

   
 
Mai 2020 // der zweite Artikel zu Addons für Substance Designer für die Digital Production 2003

Titelbild DP2003_096-103_SubstanceTools2

als ich von der Digital Production gefragt wurde einen Artikel über Addons für Substance Designer zu schreiben, tauchte ich tief in die Angebote der verschiedenen Anbieter ein. Dadurch fand ich mehr Tools als in nur einem Artikel untergebracht werden konnten.
Somit schrieb ich einen weiteren Teil zu diesem Thema und stelle Euch in diesem zweiten Teil weitere interessante und hilfreiche Addons für Substance Designer vor.

   
 
März 2020 // Artikel zu Addons für Substance Designer für die Digital Production 2002

Titelbild SubstanceDesigner Addons

Ich wurde angefragt ich solle mich mal umschauen was es denn so alles an Zusatz-Hilfsmittel für Substance Designer gibt.
Es würde eine längere Reise für mich als erwartet. Manche dieser Zusatzprogramme sind sehr umfassend und bieten einen kompletten zusätzlichen Werkzeugkasten zu Substance Designer.
Aber im Endeffekt war es eine sehr spannende und interessante Reise.

   
 
März 2020 // Artikel zu Quad Remesher für die Digital Production 2002

Titelbild QuadRemesher

Objekten eine neue Topologie zu geben ist nicht immer einfach.
Hier schaue ich mir Quad Remesher an und teste es ausführlich in verschiedenen Situationen.

   
 
November 2019 // Artikel über den Umstieg von einer Maus zu einem Graphiktablet für die Digital Production 1904

Titelbild WacomIntuos

zusammen mit Bela Beier, dem Chefredakteur der Digital Production, schrieben wir einen Artikel zu einem möglichen Umstieg von der Nutzung einer Maus zu einem Graphic Tablet.

   
 
Juni 2019 // Artikel zu tyFlow für die Digital Production 1904

Titelbild tyFlow

obwohl sich das Plugin tyFlow noch in der Beta Phase befindet, wurde es schon einmal unter die Lupe genommen.
So kamen natürlich auch noch weitere Features hinzu seit der Artikel für den Druck abgegeben wurde, auf die somit natürlich nicht eingegangen werden konnte.

   
 
März 2019 // Artikel zu TopoLogik für die Digital Production

Titelbild TopoLogik

im der Ausgabe DP 1902 zu verschiedenen Plugins habe ich das Plugin TopoLogik getestet.
Das Tool TopoLogik bietet mehrere Werkzeuge um neue Oberflächen zu erstellen.

   
 
März 2019 // Artikel zu IKMAX für die Digital Production

Titelbild IKMAX

im Rahmen der Ausgabe zu verschiedenen Plugins habe ich das Plugin IKMAX getestet.
Es hilft schnell ein angepasstes Rig zu erstellen.

   
 
November 2018 // Artikel zu RenderPeople für die Digital Production

Titelbild RenderPeople

nicht jede Software bringt van Haus aus schon Charakter mit sich mit. Wenn es um schön anzusehende Personen handeln soll, wird es nochmal schwieriger. RenderPeople bietet ein Sortiment an teilweise auch animierten Personen an.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
Mai 2018 // Assetverwaltung in 3ds Max für die Digital Production

Titelbild Assetverwaltung

Ordnung zu Halten in der digitalen Produktion ist sehr ratsam. Dieser Artkel behandelt die verschiedenen Möglichkeiten der Assetverwaltung in 3ds Max.

   
 
Mai 2018 // Artikel zu den 3ds Max Fluids für die Digital Production

Titelbild 3dsMax Fluids

nach längerem Warten ist die Bifröst Technologie endlich in 3ds Max angekommen. In diesem Artikel gebe ich eine Übersicht über die Nutzung der Flüssigkeitssimulationen in 3ds Max.

   
 
Mai 2017 // ein Artikel zu dem Plugin DriverMaster für die Digital Production

Titelbild DriverMaster

aus Erfahrung weiss ich, dass das Animieren eines Fahrzeugs in 3ds Max nicht ganz so einfach ist. Das Plugin DriverMaster bietet hierfür einige praktische Hilfsmittel.

   
 
Juni 2016 // zum Erscheinen von 3ds Max 2017 schrieb ich einen neuen Artikel für die Digital Production

Titelbild 3ds Max 2017

in der Version 3ds Max 2017 kamen meiner Meinung nach viele gute neue Werkzeuge und Funktionen hinzu. Zusätzlich wurden eine gute Handvoll alter Tools neu überarbeitet und modernisiert.

   
 
August 2015 // Artikel zu 3ds Max 2016 für die Digital Production

Titelbild 3ds Max 2016

das war ein schwer zu schluckendes Releas für die Kunden, denn das bisherige Kaufmodell wurde abgeschafft und durch ein reines Mietmodell ersetzt. Aber es gab auch hilfreiche Neuerungen.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
August 2015 // ein Substance Designer Workshop für die Digital Production

Titelbild Substance Designer

Allegorithmics Substance Designer hat endlich die breite kreative Masse erobert. Somit wurde es Zeit für einen Einsteiger Workshop für dieses fantastische Werkzeug.

   
 
Januar 2015 // Rendering mit der Nvidia Quadro K5200 für die Digital Production

Titelbild Nvidia Quadro K5200

Nachdem es gerade einen Test zu Renderfarmen gab, sollte ich zu diesem Thema eine aktuelle Grafikkarte testen.
Der Gedanke war, den Preis des Renderns bei einer Renderfarm gegen den der Profi-Grafikkarte zu stellen und zu schauen, ob sich die Ausgaben irgendwann amortisieren.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
Mai 2014 // zum Erscheinen von 3ds Max 2015 schrieb ich einen neuen Artikel für die Digital Production

Titelbild 3dsMax 2015

nicht nur die geliebten großen Icons für Rückgängig und Wieder Herstellen kamen zurück. Es kammen auch einige Neuerungen für das Szenenmanagement und weitere Werkzeuge hinzu.

   
 
August 2013 // Interview für das Online-Magazin COMMAG

Titelbild COMMAG

PSD-Tutorials bietet neben Schulungen auch eine digitale Zeitschrift namens COMMAG, von denen ich dann zu meinen Tätigkeiten in der Produktion und als Trainer interviewed wurde.
   
 
Juni 2012 // Making of PNY Europe 10th Anniversary Trailer in der Digital Production

Titelbild PNY MakingOf

dieser Artikel bietet informative Einblicke zu dem Making of des PNY Europe 10th Anniversary Trailers.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
April 2012 // neuer Artikel zu 3ds Max 2013 für die Digital Production

Titelbild 3ds Max 2013

seit der Version 3ds Max 2013 müssen mehrsprachliche Benutzer nicht mehr unzählige Versionen installieren. Man kann jetzt 3ds Max in der gewünschten starten. Was sich sonst noch getan hat, können Sie im Artikel lesen.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
Januar 2012 // Trainings, Workshop & Weiterbildung in der Digital Production

Titelbild Trainer Interviews

für einen Beitrag zum Thema Weiterbildung wurde ich von der Zeitschrift Digital Production zu meiner Tätigkeit als Trainer interviewed.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
November 2011 // Subscription Features für 3ds Max 2012 für die Zeitschrift Digital Production

Titelbild 3ds Max 2012 Subsc Features
in dieser Ausgabe schreibe ich was bei den Subscription Features für 3ds Max 2012 hinzu gekommen ist.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
Juni 2011 // Artikel zum Erscheinen von 3ds Max 2012 für die Digital Production

Titelbild 3ds Max 2012

2012 muss kein Weltuntergang sein.
Lesen Sie was zu 3ds Max 2012 alles dazu gekommen ist.

Hier können Sie den Artikel bald herunterladen.
   
 
Juni 2012 // Neue Video-Schulung für 3dsMax

3ds Max Video-Training - Basics & Tricks
SteamCar

diesmal wurde ich von Psd-Tutorials gebeten, eine Videoserie für eine 3dsMax Schulung zu erstellen.
Herausgekommen ist ein Monumentalwerk von 27 Stunden Gesamtlänge.
Der Einstieg beginnt mit einer Einführung in die Programmoberfläche über anfangs einfachere Herangehensweisen zum Modellieren, Zuweisen von Materialien und erste einfache Renderings. Von dort aus geht die Schulung weiter mit zusätzlichen Modelliertechniken um verschiedene Kleinteile zu erstellen, die dann im fortgeführten Projekt Anwendung finden. Um diese und weitere Techniken zu vertiefen, wird dann ein komplettes Fahrzeug erstellt. Hierbei wurde auf die Wünsche der zuvor befragten Personen Wert gelegt und Fehler im Workflow in den Videoclips belassen. Natürlich werden auch die Wege aus diesen Leichtsinnsfehlern gezeigt und beschrieben, denn genau dort liegen oft die Hürden bei eigenen Projekten.
Nachdem die Modellierphase abgeschlossen ist, geht es zur Animation. In diesen Abschnitten wird dafür gesorgt, daß nicht nur das Fahrzeug eine Strecke fahren kann, inklusive der Rotation der Räder und einem realistischen Lenken, sondern daß sich auch alle Kolben, Zahnräder und Ketten entsprechend der fortgelegten Strecke logisch bewegen. Dies wird mit Hilfe von verschiedenen Verknüpfungstechniken und Abhängigkeiten erreicht.
Weiter geht das Projekt mit der Erstellung und Zuweisung der entsprechenden Materialien, verschiedenen Lichtsituationen, einer Übersicht der verschiedenen Renderer und einem anschliesenden Compositing, bei dem die erstellten Ebenen zu einem finalen Bild zusammengefügt werden.
Als Extra wurde auch noch über eine Stunde Schulungsmaterial zu den Neuerungen der Version 2013 von 3dsMax hinzugefügt.

Kaufen bei Amazon:
3ds Max Video-Training - Basics & Tricks

   
 
März 2011 // GPU Rendering in 3dsMax

iray hot rod

ein neuer Artikel über die Handhabung von iray wurde für die Zeitschrift DIGITAL PRODUCTION geschrieben. Darin wird die Nutzung als auch die Optimierungsmöglichkeiten des Renderers beschrieben. Zudem werden weitere Schritte besprochen wie die Renderings weiter bearbeitet werden können um einen Qualitäts und/oder Geschwindigkeitsvorteil zu erzielen.

Leider bestand der Layouter auf sein Design und somit kann man in diesen winzigen Bildern nicht mehr das erkennen worum es im jeweiligen Fall geht.
Deshalb hier noch einmal die Bilder in einer Auflösung in der man die Unterschiede auch sehen kann:

   
 
Februar 2010 // Die Erdmänchen erblicken das Licht der Welt bei PLAYMOBIL

Erdmännchen
Erdmännchenkolonie auf PLAYMOBIL.de

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Wie in den meisten Projekten war auch diesmal eine strikte Schweigepflicht einzuhalten bis das Produkt entgültig auf dem Markt erschien. Schwieriger wird das natürlich wenn die Familienmitglieder kleine Kinder haben und diese mitbekommen haben, daß der Onkel etwas für Playmobil macht.
Das Warten hat sich gelohnt. Das Produkt ist wunderschön geworden und die Kinder sind jetzt auch wieder glücklich.
   
 
Oktober 2009 // Vortrag und VJ Event bei der SAE Alumni Convention

Die SAE Alumni Convention ist ein alljährliches Treffen aller internationalen SAE Schulen und deren Tochterschulen.
in3.de wurde gebeten einen der Vorträge zu halten. Da die meisten Projekte lange geheim sind und nicht in der Öffentlichkeit gezeigt werden entschied sich in3.de einen Vortrag über allgemeine Tips und Tricks zu halten. In unterschiedlichen vorherigen Schulungen fiel auf, daß viele User, auch erfahrene, nur selten die volle Bandbreite der Möglichkeiten einer Software ausnutzen. In diesem Vortrag wurden verschiedene Beispiele gezeigt und erklärt wie sich der Prozess optimieren lässt.
Abends erfolgte dann auf der SAE Alumni Party noch einmal ein Auftritt als VJ-Unterstützung für die grandiose musikalische Darbietung der Gebrüder Teichmann. Wie auch schon bei den vorherigen Events war dies eine Zusammenarbeit mit VJ R:A:U:L: .
Einen kurzen Zusammenschnitt finden Sie hier:

VJ R:A:U:L: & in3.de @ SAE Alumni Party

   
 
Oktober 2008 // Autodesk Certified Instructor
ACI logo
in3.de hat die aufwendigen Prüfungen und Tests bestanden und darf nun den Titel Autodesk Certified Instructor tragen.

Das Autodesk Certified Instructor (ACI) Programm,der Eckstein der APEX (Autodesk Professional Excellence) Initiative, wurde speziell für professionelle Ausbilder von Autodesk® 3ds Max® und Autodesk® Maya® Produkten erstellt.
Basierend auf einer langfristigen Verpflichtung zur Bildungsarbeit bestätigt das ACI Programm den geprüften Ausbildern weltweit die offizielle Beglaubigung  von Autodesk zertifiziert zu sein.
   
 
Februar 2008 // 3ds Max und FreeForm für Echtzeit Visuals

Bei Visuals geht es darum, daß entsprechend zur Musik Formen, Farben und Filme gemischt werden und als visueller Anreiz auf eine Leinwand projiziert werden.
Auf Anfrage von VJ R:A:U:L: wurde ein Konzept entwickelt und am 01.02.08 stand in3.de im Stuttgarter Club ROCKER33 als Support-Act mit hinterm VJ-Pult. Benutzt wurden verschiedene Programme, wie zum Beispiel FreeForm und 3ds Max, um live und in Echtzeit Figuren, Formen und Muster zu erstellen und zum Clubsound zu manipulieren. www.solarexpress.org
   
 
März 2007 // Wenn es eine Hauptstadt für Stil gibt, dann ist es Paris.
Die nächsten fünf Monate lebe und arbeite ich dort.
   
 
Juni 2006 // Die zweite Schulungs-DVD ist hier erhältlich.

 
 
April 2006 // Die Schulungs-DVD "3ds Max Grundlagen" ist auf dem Markt.
Der Inhalt gibt einen tiefergehenden Überblick über die Möglichkeiten
des Programms.
Zusätzlich sind auch die Änderungen zu 3ds Max 8 erläutert.
Alles in allem ist es eine schnelle Hilfe zum Einstieg in die Software,
auch wenn sie in eine neuere Version von 3ds Max einsteigen.